Rekordverdächtig

Tja, Leute. Mir fehlen immer noch die Worte . Es gibt Angeltage, die vergisst man nicht mehr – und ich hatte heute einen solchen.

Die Seenplatte ist in der Zwischenzeit mein zweites zuhause geworden, und so war ich auch heute wieder unterwegs.

Ich war ab ca. 11:00 Uhr am Wasser und habe dort die ersten Stellen ausprobiert.  Kurz darauf habe ich mit Andre telefoniert und einen Treffpunkt ausgemacht. Ich war vor ihm da, und habe nach ca. 20 – 30 Würfen den Köder gewechselt. Meinen weißen Kopyto habe ich zwei Mal aufsetzen lassen, als der erste Biss kam. Ich schlage an, nichts, der Köder sinkt ein zweites Mal ab. BAAMM! noch Biss, Anschlag – sitzt! In der Zwischenzeit ist Andre angekommen und wir gehen beide von einem Hecht aus. Dann kommt der Fisch das erste Mal an die Oberfläche. Vor uns haben wir keinen Hecht, sondern einen Barsch. Der gute hat tatsächlich 48 cm!!! Ein unfassbares Tier. Nach einer kurzen Fotosession haben wir den Kameraden umgehend zurückgesetzt. Ich bin nachwievor einfach unfassbar glücklich und komme nicht aus dem Grinsen raus.

Die nächsten Stunden waren ziemlich langweilig, da außer drei DS-Barschen beim Andre keine weiteren Bisse kamen. Am Spätnachmittag hat’s dann wieder ordentlich gescheppert. Wieder kommt das kleine Rucken in der Schnur, ich schlage an und der Drill geht los. Ich wusste sofort, dass ich keinen Hecht am Haken habe, für einen Zander war der Kamerad allerdings zu aktiv. Kurze Zeit später habe ich einen 38er Barsch auf die Matte legen können. Ich habe einen weiteren Biss bekommen, und ein toller Drill beginnt. Mein Gegner ist definitiv ein großer Hecht oder Zander. Bis zum Ufer ist alles kein Problem, dann gehen wir in den „infight“. Ich bin gerade dabei die Bremse aufzumachen, als mein Gegenüber einen kräftigen Ruck macht. Kein Druck mehr, kein ziehen – Schnurbruch. Ich hab so geflucht…

Bereits gestern konnte ich einen schönen 34er Barsch landen. So kann der Herbst weitergehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.