One night stands

Unter diesem Titel steht meine momentane Angelei. Mir fehlt die Zeit für längere Sessions, deshalb bleibt mir nichts anderes übrig als Abends nach der Arbeit ans Wasser zu fahren und morgens wieder abzubauen. Leicht seltsam ist es schon morgens die Abhakmatte, den Weighsling und den Kescher zum trocknen aufzuhängen und 15 Minuten später wieder im Hemd und bürofertig aus dem Haus zu kommen.

Vergangenen Herbst habe ich diese Art zu Angeln für mich optimiert und die Anschaffung meines VW Caddy Maxi hat sich schon mehr als bezahlt gemacht. Bei umgeklappter Rückbank ist es ohne Probleme möglich die Liege im Laderaum aufzubauen, so dass ich ohne Schirm oder Zelt ans Wasser kann.

Die Waterworld Hippos fangen im Moment richtig gut und es macht einfach Spaß am Wasser zu sein. Neu für mich sind dabei die Selbstauslöser-Fotos, zumal mein Stativ aus zwei Boilie-Eimern besteht.

Das klappt mittlerweile ganz gut, ich rate allerdings immer zu 1-2 Testfotos – das sieht dann ungefähr so aus.

Selbstauslöser

Das Jahr kann jetzt gerne so weiterlaufen… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.