Goodbye DAM – Hello rest of my life  

Seit 2012 bin ich nun eng mit der Firma DAM verbunden. Zuerst für kurze Zeit als Effzett-Teamangler, dann als Produktmanager und seit Oktober 2014 als Teamangler für die Marke MAD.

Nach reiflichen Überlegungen habe ich mich entschieden die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung einzustellen und den Verantwortlichen diese Entscheidung mitgeteilt und um Auflösung meines Vertrags gebeten.

Im vergangenen Jahr ist die Firma DAM als Tochterunternehmen der Firma Svendsen Sport aus Dänemark (samt Svendsen Sport) erneut aufgekauft worden und seither wieder im Umbruch. Viele neue Strukturen und Systeme sind etabliert worden und auch Personalentscheidungen wurden getroffen, die mich im vergangenen Jahr mal mehr und mal weniger getroffen haben. Die Veränderung innerhalb der Firma wird immer deutlicher und mir ist zum Schluss nun auch bewusst geworden, dass es nicht mehr die Firma ist, für die ich den vergangenen Jahren gebrannt und gelebt habe.

Ich verdanke der Firma viel und möchte mich an dieser Stelle für fünf größtenteils tolle Jahre bedanken in denen wir eine Menge erreicht haben. Ich wünsche der Firma DAM und ihren verbliebenen Mitarbeitern und besonders der Marke MAD alles nur erdenklich Gute für die Zukunft. Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn irgendwie fühle ich die eine gewisse Freiheit, die ich in der Vergangenheit nicht mehr hatte.

Tight lines!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.